The following was originally published May 20, 2008 at http://bildungsbegleiter.blog.de/2008/05/20/ein-sehr-gutes-bewerbungsschreiben-4197039 allerdings fast eher Material für eine 3.Seite

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz zum Reiseverkehrskaufmann
zum nächstmöglichen Termin

Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Ziel ist Reiseverkehrskaufmann zu werden, deshalb bewerbe ich mich bei Ihnen.
Ich möchte sehr gerne Reiseverkehrskaufmann werden, da mir vor allem der Kontakt zu Kunden sehr gut gefällt, was ich schon in meinen Praktika verifiziert habe.
Da ich privat sehr gerne reise und auch schon einige Länder und Städte gesehen habe, wie z.B. Paris, Wien, Amsterdam, Bangkok, Rio de Janeiro, interessiert mich dieser Beruf besonders. Ich habe sehr gute Kenntnisse in Bezug auf Bahn- und Flugreisen, wenn es darum geht den Anforderungen entsprechend die beste Lösung zu finden.
Zudem bin ich gerade im Umgang mit Kunden ein guter Zuhörer, der die Bedürfnisse und Wünsche des Kunden schnell in konkrete Angebote umsetzen kann. Meine Umgangsformen sind als sehr gut zu bezeichnen.
Ich halte mich bezüglich Urlaubs- und Geschäftsreisen auf dem neusten Stand durch das Studium von relevanten Zeitschriften wie FVW, BizTravel und Online-Recherchen im Internet.
Zu meiner Person: ich bin zuverlässig, selbstbewusst, und arbeite gerne im Team sowie alleine. Ich bin flexibel und mit neuen Anforderungen komme ich schnell zurecht.
Bedingt durch meine Mehrsprachigkeit (Polnisch, Deutsch und Englisch) und meine fundierte Vorbildung, denke ich, dass ich für Sie und Ihr Unternehmen eine gute Ergänzung sein werde.
Auf ein erstes Kennenlernen in einem Vorstellungsgespräch freue ich mich.
Bis zum Beginn der Ausbildung würde ich gerne ein Praktikum bei Ihnen absolvieren, um schnellstmöglich weitere Praxiserfahrungen zu sammeln.
Mit freundlichen Grüßen

Noch eine Variante:
Reiseverkehrskaufmann zu werden, wäre mein absoluter Traumberuf.
In meiner Freizeit nutze ich jede Möglichkeit, fremde Länder und Leute kennenzulernen. Durch Online-Schulungen, Seminare sowie Fachzeitschriften wie FVW, bizTravel und Travel Talk erweitere ich kontinuierlich meinen Wissensdurst. Daher habe ich auch in diesem Jahr die ITB Messe in Berlin, die Amadeus-Roadshow in Köln und die Travel Talk Lounge in Essen besucht.
Da ich außerdem leidenschaftlich gern recherchiere, könnte ich Ihnen schon jetzt im Herausfinden der bestmöglichen Bahn- und Flugverbindungen eine tatkräftige Unterstützung sein. Aufgrund meiner schnellen Auffassungsgabe, Lernbereitschaft und einer hohen Affinität für IT-Technologien denke ich, dass ich mich schnell in für diese Arbeit notwendige Programme wie Worldspan, Galileo, Sabre oder Amadeus einarbeiten werde.
Meine bisherigen Praktika (Reisebüro, Optiker, Sportgeschäft) haben gezeigt, dass mir der Umgang mit Menschen und die damit verbundene Beratung sehr viel Freude bereiten, sehr gern auch in englischer und polnischer Sprache. Besonders wichtig ist mir dabei, ein guter Zuhörer zu sein, damit Kundenwünsche und -bedürfnisse auch wirklich zu deren Zufriedenheit erfüllt werden.
Mit mir gewinnen Sie einen hoch motivierten, teamfähigen und verantwortungsbewussten Auszubildenden, der sich gerne hohen Anforderungen stellt und große Bereitschaft zeigt, sich stets weiterzuentwickeln.